0 0

Macap M2M

Artikelnummer:

Fantastische Mühle mit gerasterter Einstellung. GRATIS: Für unsere Kunden werden alle Mühlen beim Kauf im Laden voreingestellt.

0,00 €/Stück
Gewicht: 4.7 kg
Artikel auf Lager
Die M2M von Macap ist eine ausgezeichnete Mühle für alle, die nicht nur einen perfekten Espressomahlgrad benötigen, sondern auch mal etwas gröberes Mahlgut für zum Beispiel Schümli.

Mit ihren 4,7kg besitzt dieser kleine Freund ein ordentliches Standvermögen und ist unverrückbar. Der Bohnenbehälter hat ein Fassungsvermögen von 250g und ist damit für den Heimgebrauch vollkommen ausreichend. Durch einen kleinen Kunststoffeinschub lässt sich der Bohnenbehälter am unteren Ende verschließen und von der Mühle abheben.

Wir haben uns für die M2M-Varianten mit gerasterter Mahlgradeinstellung entschieden. Die einzelnen Stufen sind fein justiert und schaffen jeden benötigten Mahlgrad von Espresso bis Filterkaffee problemlos. Einem schnellen und exakten Verstellen der Mühle steht nicht im Weg. Die 50mm Mahlscheiben sorgen für eine für den Hausgebrauch absolut passable Mahlgeschwindigkeit.

Damit jeder Siebträger seine richtige Position hat, lässt sich die Siebträgerablage mit einem Inbusschlüssel leicht verstellen. Der Bezug erfolgt durch das Betätigen des roten Bezugsschalters mit dem Siebträger. Man muss diesen nicht komplett durchdrücken. Beim Mahlvorgang entsteht ein satter und tiefer Mahlton ohne aufdringlich zu sein.

Weiter Informationen vom Hersteller.
Macap wurde 1930 in Venedig gegründet. Es wurde als Kaffee- und Ausrüstungslieferant für die Industrie gegründet und bietet seit seiner Gründung einen hochwertigen Service. Alle Produkte von Macap sind das Ergebnis einer ständigen Verfeinerung von Qualität und Exzellenz.

Jeder Schritt des Produktionsprozesses wird kritisch hinterfragt: von der Konzeption über jede Detailkonstruktion bis hin zum robusten und zuverlässigen Profiwerkzeug.

Gegenwärtig wird Macap in über 50 Ländern gehandelt und bestätigt, dass es ein sicherer Markenführer in diesem Bereich ist.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.